Mein Profil

Als Diplom-Betriebswirtin habe ich eine langjährige Berufserfahrung, sowohl als Kommunikationstrainerin wie auch als Personalreferentin und Personalleiterin. Ich verfüge über Führungserfahrung und bin seit 2007 freiberuflich tätig in der Beratung mit den Schwerpunkten Führungskräftecoaching und berufliche Neuorientierung.
Als Führungskräftecoach weiß ich, dass Führungskräfte die Balance zwischen Unternehmensleitung und -zielen auf der einen Seite und Mitarbeitern auf der anderen Seite halten müssen. Und auch, dass wenn alles gut läuft, man sich als Führungskraft durchaus fragt, bin ich ein guter Vorgesetzter, oder habe ich nur Glück mit meinen Mitarbeitern?
Die berufliche Neuorientierung kenne ich aus eigener Erfahrung und weiß, wie es ist, sich neu zu positionieren. Ich kenne die Anforderungen, die Unternehmen an neue Mitarbeiter haben und auch, wie sie vorgehen, um den passenden Bewerber ausfindig zu machen.

Zu den beruflichen Stationen in meinem Leben:
• Leiterin HR bei einem Personaldienstleister in Düsseldorf
• Personalreferentin bei einem Unternehmensreisedienst in Köln
• Kommunikationstrainerin bei einem Logistikunternehmen in Troisdorf
• Studium der Betriebswirtschaftslehre mit den
 Schwerpunkten: Ausbildungswesen, Personalwesen und Marketing

Meine Qualifikationen:
• dreijährige Ausbildung in Systemische Beratung (SG) und verschiedene Unterweisungen in systemischer Therapie
• zertifiziert für das Persolog Persönlichkeitsmodell (DISG)
• Trainerausbildung
• Ausbildung zur Beraterin am Elterntelefon und anschließende ehrenamtliche Tätigkeit

Unternehmen, deren Mitarbeiter ich beraten habe:
Racke GmbH & Co.KG in Bingen, Nokia GmbH in Bochum, 
Metro Cash & Carry International GmbH in Düsseldorf, Fujitsu Services GmbH in Düsseldorf,
 EDS Operation Services GmbH in Rüsselsheim, Teldafax in Troisdorf, BHF Bank in Frankfurt,
 Commerzbank in Stuttgart, Sparkasse Leipzig, WestLB in Düsseldorf

 

Engagement / Nachhaltigkeit:

Es ist mir wichtig einen sozialen Beitrag zu leisten. Aus diesem Grund gehen 2% des Nettogewinnes an die gemeinnützigen Organisation Ärzte ohne Grenzen, Unicef und Cap Anamur.

Die Einnahmen der Reihe Lazy Sunday Afternoon gehen komplett an Ärzte ohne Grenzen, ebenso wie Anteile aus den Kurzseminaren.

 

Sie möchten eine Veränderung vornehmen? Ich unterstütze Sie dabei.
Schreiben Sie mir eine Nachricht und der erste Schritt ist getan.

Nachricht schreiben

Kundenstimmen

Wer die Kosten eines Outplacements scheut, spart am falschen Ende! Das Image des Unternehmens kann nachhaltig geschädigt werden und Mitarbeiter fühlen sich allein gelassen. Die an anderer Stelle eingesparten Kosten und das „gute Gefühl“ auf allen Seiten, jederzeit optimal betreut zu sein tragen dazu bei, dass ich immer wieder auf das Coaching-Atelier Köln von Frau Welter zurückgreifen würde!

Roland W., Interimsmanager, Frechen